Regeln für den Kirchenbesuch + Besucherformular

Liebe Gemeindemitglieder,

 

aufgrund der anhaltenden Gefahr einer Corona Infektion, werden wir weiterhin vorsichtig sein und uns alle durch Rücksichtnahme schützen.
 
Die Anzahl der Plätze in den Kirchen sind aufgrund der Abstandsregelungen reduziert.

 

St. Joseph — 95 Plätze

St. Pankratius — 34 Plätze
Paul-Gerhardt-Haus — 30 Plätze

 

Hier noch einige wichtige Hinweise:

  • Maskenpflicht während des Gottesdienstes
    Aufgrund der erhöhten Inzidenzzahlen im Kreis Warendorf gilt eine Maskenpflicht während des Gottesdienstes.
  • Besucherlisten / Besucherformular

    Die Kirchengemeinden sind verpflichtet, auch für die Gottesdienste die „Rückverfolgbarkeit“ der Mitfeiernden sicherzustellen. Dazu werden wir in allen drei Kirchen Listen auslegen, in denen sich jeder Gottesdienstbesucher mit Name, Adresse und Telefonnummer einträgt. Die Listen mit den Daten werden nach vier Wochen vernichtet.

    In allen Kirchen liegen ab sofort Blankoformulare bereit, die  dann Zuhause in Ruhe ausgefüllt und zum Gottesdienst mitgebracht werden können.

    Download:Besucherformular zum selbst ausdrucken

    Datenschutzhinweis

  • Sitzplätze
    Die Sitzplätze sind deutlich gekennzeichnet, und nur diese dürfen genutzt werden.
    Familien und (Ehe-) Paare, die in einem Haushalt zusammenleben, dürfen zusammensitzen.
  • Liedzettel
    Es sind für jeden Gottesdienst Liedzettel vorbereitet.
    Ihr eigenes Gebetbuch können Sie selbstverständlich mitbringen.
  • Kommunion
    Der Pastor desinfiziert sich vor dem Austeilen der Kommunion noch einmal die Hände und trägt eine Mund-Nase-Maske. Er kommt dann zu Ihnen an den Platz.
    Die Kommunion wird still, ohne die übliche Spendenformel (der Leib Christi), gereicht.
  • Kirche – Corona – Heizung
    Leider hat das Corona Virus auch Auswirkungen auf die Möglichkeiten, unsere Kirchen zu beheizen.
    Da wir in unseren Kirchen Umluftheizungen haben, verwirbeln sie im Betrieb die Luft in der Kirche. Das ist in diesen Zeiten nicht gut. Daher müssen wir vor den Messfeiern und Gottesdiensten in den Kirchen die Heizung laufen lassen und sie eine halbe Stunde vor Beginn der Feiern abstellen.
    Das hat leider zur Folge, dass die Luft in der Kirche dann wieder abkühlt, lässt sich aber im Augenblick nicht vermeiden.
  • Nach dem Gottesdienst
    Am Ende der Messe sind alle Türen für den Ausgang geöffnet.
    Halten Sie Abstand bei Hinausgehen und anschließend auf dem Kirchplatz.
    Bleiben Sie nicht unmittelbar vor der Tür stehen.
  • Ehrenamtliche für Ordner-Dienst gesucht
    Derzeit gibt es schon gut zwanzig Helfer und Helferinnen für diese Aufgabe, allerdings ist die Zahl der Ordnerkräfte in Vellern noch sehr gering.
    Die Ordner begrüßen die Gottesdienstbesucher, teilen die Liedzettel aus, helfen bei der Platzwahl und achten auf das Eintragen in den Listen und auf den vorgeschriebenen Abstand.
    Falls Sie sich vorstellen könnten, uns mit diesem Dienst zu unterstützen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.