Franziskus Bote

 

Die regelmäßigen und sonntäglichen Messen sind bis 1. Mai abgesagt.

 

Gedanken zum Sonntag
Wie an den vergangenen Sonntagen finden Sie weiterhin eine Video-andacht aus unserer Pfarrkirche „Gedanken zum Sonntag“ auf unserer Homepage.

  • Palmsonntag – steht das Video ab Samstag, 04. April, 15:00 Uhr zur Verfügung.
  • Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag jeweils ab 9:00 Uhr.

Nehmen Sie Teil über Ihr Smartphone, Ihren Computer, Ihr Tablet!
Rufen Sie im Internet unsere Homepage auf: www.stfranziskus-beckum.de


Palmzweige und Osterkerzen für Zuhause
Palmzweige und Hausosterkerzen werden gesegnet.

Palmzweige
Die gesegneten Palmzweige können ab Sonntag in der St. Joseph-Kirche und in der St. Pankratius-Kirche abgeholt werden.  Denken Sie auch an Angehörige, Nachbarn und Freunde, die sich über diesen Gruß aus den Kirchen freuen.

Osterkerzen
Am Ostersonntag stellen wir die gesegneten, kleinen Osterkerzen in der St. Joseph-Kirche und in der St. Pankratius-Kirche bereit, damit Sie diese mit nach Hause nehmen können. Für ältere Menschen, die nicht in die Kirche kommen können, bieten wir an, dass wir Ihnen eine ge-segnete Osterkerze nach Hause bringen. Bitte melden Sie sich hierzu im Pfarrbüro.

Bitte beachten Sie die inzwischen allen bekannten Hygieneregeln, wenn Sie die Kirchen betreten. Wenn mehrere Menschen die Kirche zum Gebet besuchen, halten Sie ausreichend Abstand.

Ökumenischer Osterspaziergang ab Ostersonntag
Informationen dazu folgen.

 

Kollekten Aufrufe

MISEREOR-Kollekte
In diesen Tagen besinnen sich viele Menschen in unserer Gemeinde    auf den Wert des Zusammenhaltens und der Solidarität. Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die MISEREOR-Fastenaktion, da die Kollekte eine existenzielle Säule der MISEREOR-Projekt-Arbeit ist. Durch die Absage aller Gottesdienste, entfällt somit auch diese wichtige Sammel-aktion. Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter.
Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern sind auf unsere Solidarität angewiesen. Zu den übergroßen Nöten und Leiden wie Krieg, Vertreibung und Flucht kommt nun die Sorge um die eigene Gesundheit in Zeiten der Pandemie hinzu.
Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie:
Bitte spenden Sie Ihre Kollekte direkt an MISEREOR.
Das geht per: www.misereor.de/fasten-spende  oder Spendenkonto
MISEREOR Pax-Bank Aachen IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10

Palmsonntagskollekte
Der Deutsche Verein vom Heiligen Lande (DVHL) sieht mit Sorge ins Heilige Land: Wie soll die immer größer werdende Not der Menschen im Heiligen Land, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, gemildert werden, wenn die Haupteinnahmequelle des DVHL, die Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland, ausfällt?
Für die Menschen im Heiligen Land ist es von existenzieller Bedeutung, dass trotz Ausfall der Gottesdienste gespendet wird.  Diesmal per Überweisung statt in den Klingelbeutel.                                              
Die Kontoverbindung unseres Sonderkontos lautet:

Deutscher Verein vom Heiligen Lande Pax-Bank
IBAN: DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag

„Der Wegfall der Palmsonntagskollekte gefährdet unsere gesamte Arbeit!“, so Heinz Thiel, Generalsekretär des DVHL. „Hinzu kommt, dass der durch die Coronakrise ausgelöste volkswirtschaftliche Schaden auch im Heiligen Land enorm ist und dass die Christen dort noch deut-lich mehr als bisher auf unsere Hilfe und Solidarität angewiesen sein werden. Erste diesbezügliche Anfragen haben wir bereits erhalten. Bitte unterstützen Sie uns!“

Sie können Ihre Spende auch in einem Briefumschlag im Pfarrbüro abgeben. Wir stellen Ihnen auch gerne eine Spendenbescheinigung aus.

 

kfd St. Joseph Neubeckum
Auf Grund der Corona-Pandemie fallen bis zum 30. April 2020 alle kfd - Veranstaltungen aus.
Das gilt für das Kartenspielen, die Jahreshauptversammlung sowie das Treffen der Jungen offenen Runde.
Die Jahreshauptversammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Sobald unsere Treffen und Versammlungen wieder stattfinden dürfen, gibt es neue Informationen.
Wir wünschen Euch und euren Familien in dieser besonderen Zeit alles Gute und viel Gesundheit.
Das kfd-Team

 
Kleiderstube
Die Kleiderstube bleibt bis auf weiteres wegen des Coronavirus geschlossen.

Kirchenchöre
Die Proben aller Kirchenchöre einschl. des Jugend- und Kinderchores fallen aus.
 

Fastenzeit 2020

"Mensch, wo bist du?"

Das MISEREOR-Hungertuch hat der Flensburger Künstler Uwe Appold entwickelt. "Mensch, wo bist du?": Mit dieser Frage sucht Gott die ersten Menschen im Paradies. Uwe Appold lädt uns ein, im Entdecken und Entschlüsseln unsere eigenen Antworten zu finden: Wo stehst du und positionierst dich? Wofür stehst du auf? Wer bist du? Wo zeigst du Gesicht und Zivilcourage? Das Hungertuch wird uns auch in diesem Jahr in der Fastenzeit begleiten.

 
Fahrt
Am 16.05.2020 gibt es eine Fahrt der kfd Neubeckum nach Zwolle & Giethoorn  - Das Venedig von Holland. Es sind noch einige Plätze frei, Anmeldungen bitte bei Brigitte Rickfelder 02525/910491.


Tag der Ehejubiläen

Für den gemeinsamen Eheweg danken, das Jubiläum feiern und um den Segen Gottes bitten. Dies wird zwei Mal im Jahr allen Ehejubiläumspaaren ermöglicht. Die Paare können Stunden der Begegnung, der Besinnung und der Unterhaltung erleben. Höhepunkt und Beginn des Tages ist um 11 Uhr das Pontifikalamt im Dom mit Bischof Felix Genn mit anschließender Einzelsegnung der Paare durch den Bischof, die Weihbischöfe und weitere Geistliche.
Im Anschluss an einen gemeinsamen Mittagimbiss gibt es einige heitere bis nachdenkliche Angebote für die Paare. Nach einem Kaffeetrinken bildet eine Andacht den Abschluss des Tages.
Die Termine für 2020 sind am
•    Samstag, 23. Mai
•    Samstag, 26. September.
Informationsflyer mit Anmeldeformular liegen in den Kirchen aus.


Kolping

Die Kolpingsfamilie Neubeckum bietet dieses Jahr eine Jubiläumsfahrt vom 15. bis zum 18. September nach Brodenbach an der Mosel an, an der auch gerne Nichtmitglieder teilnehmen können. Auf der Hinfahrt, die um 8:00 Uhr in Neubeckum startet, wird ein Zwischenstopp in Cochem gemacht bevor das Hotel „Anker“ in Brodenbach angesteuert wird, in dem die drei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Abendessen gebucht sind. Auf dem Programm steht ein Ausflug nach Trier inkl. Stadtrundfahrt, Besichtigung der Konstantin-Basilika, Kellereiführung im Weingut „Vereinigte Hospitien“ und ein Ausflug nach Koblenz mit Besuch der Festung Ehrenbreitstein. Auf der Rückfahrt wird der Drachenfels in Königswinter besucht.
Die Reise ist nicht komplett barrierefrei. Der Ein- und Ausstieg in den Bus muss ohne Hilfsmittel bewältigt werden können.
Weitere Informationen und Anmeldungen bei Monika Raue, Tel. 02525/4042, oder Rita Mende, Tel. 02525/2571.